Universität St. Gallen ®

 

Seit 1984 sind folgende wissenschaftliche Publikationen von Prof. Dr. Marc Forster erschienen:

_________________________________________________________________________

-  Antennensuchlauf und rückwirkende Randdatenerhebung bei Dritten, Bundesgerichtspraxis und gesetzliche Lücken betreffend Art. 273 und Art. 270 lit. b StPO, in: Daniel Jositsch/Christian Schwarzenegger/Wolfgang Wohlers (Hrsg.), Festschrift für Andreas Donatsch zum 65. Geburtstag, Zürich 2017, S. 357-367.

 

-  Basler Kommentar Internationales Strafrecht (IRSG, GwUe) (Marcel Niggli/Stefan Heimgartner, Hrsg.), Art. 3 Abs. 1-2 (politisches Delikt),  Art. 44-48 und Art. 50-51 (Auslieferungshaft) IRSG, Art. 18-20 und Art. 25-28 GwUe, Basel 2015.

 

-  Kettenanstiftung durch einen "Blick"-Journalisten zur Verletzung des Amtsgeheimnisses: Auch die blosse Anfrage um "Unterstützung" kann strafbar sein, Urteilsanmerkungen KGer/SG, 24.11.2014, medialex 2015 Nr. 10.

 

-  Marksteine der Bundesgerichtspraxis zur strafprozessualen Überwachung des digitalen Fernmeldeverkehrs. Probleme der grenzüberschreitenden Strafverfolgung bei Delikten über soziale Netzwerke und den mobilen Internetverkehr, in:  Gschwend/Hettich/Müller-Chen/Schindler/Wildhaber (Hrsg.), Recht im digitalen Zeitalter, Festgabe Schweizerischer Juristentag 2015 in St.Gallen, Zürich 2015, S. 615-635.

 

-  Basler Kommentar zur schweizerischen Strafprozessordnung (StPO) und Jugend­strafprozessordnung (JStPO) (Marcel Niggli/Marianne Heer/Hans Wi­präch­tiger, Hrsg.), Art. 220-233 StPO (Haftrecht), Band II, 2. Aufl., Basel 2014.

 

-  Basler Kommentar zum Schweizerischen Strafgesetzbuch (StGB) (Marcel Niggli/Hans Wi­prächtiger, Hrsg.), Vor Art. 24-Art. 27 StGB  (Teilnahme), Band I, Art. 1-110 StGB, JStG, 3. Aufl., Basel 2013.

-  Das Haftrecht der neuen StPO auf dem Prüfstand der Praxis, Entwicklungen bei den Haftgründen und vorläufiger Rechtsschutz bei Haftentlassungen, Schweizerische Zeitschrift für Strafrecht, Bd. 130 (2012) S. 334 ff.

-  Basler  Kommentar zum Bundesgerichtsgesetz (BGG) (Marcel Niggli/Peter Ueber­sax/Hans Wiprä­chtiger, Hrsg., in Koauto­renschaft mit Heinz Aemisegger), Art. 43, Art. 79, Art. 84, Art. 100 Abs. 2 lit. b, Art. 103 Abs. 2 lit. c und Art. 107 Abs. 3 BGG (internationale Strafrechtshilfe, Zwangsmassnahmenbeschwerde bei Bundes­gerichtsbarkeit), 2. Auflage, Basel 2011.

 

-  Basler Kommentar zur schweizerischen Strafprozessordnung (StPO) und Jugend­strafprozessordnung (JStPO) (Marcel Niggli/Marianne Heer/Hans Wi­präch­tiger, Hrsg.), Art. 220-233 StPO (Haftrecht), Basel 2011.

 

-  Aus­ge­wählte Fra­gen der straf­pro­zes­sua­len Haft nach neuer StPO, in: Marianne Heer (Hrsg.), Schwei­ze­ri­sche StPO und Schweizerische JStPO, Bern 2010, S. 173 ff.

 

-  Berner Kommentar zum schweizerischen Zollgesetz (ZG) (Martin Kocher/ Diego Clavadetscher, Hrsg.), Art. 101 und Art. 105 ZG (Festnahme/Haftrecht), Bern 2008.

 

-  Basler Kommentar zum Bundesgerichtsgesetz (BGG) (Marcel Niggli/Peter Uebersax/Hans Wiprä­chtiger, Hrsg., in Koauto­renschaft mit Heinz Aemisegger), Art. 43, Art. 79, Art. 84, Art. 100 Abs. 2 lit. b, Art. 103 Abs. 2 lit. c und Art. 107 Abs. 3 BGG (internationale Strafrechtshilfe, Zwangsmassnahmenbeschwerde bei Bundes­gerichtsbarkeit), Basel 2008.

-  Internationales Strafrecht im Spannungsfeld der Weltpolitik. Zu den rechtshisto­rischen und geopolitischen Hintergründen der Auslieferungsfälle Adamov, Kosovo und kurdischer Widerstand, in: Universität St. Gallen (Hrsg), Rechtliche Rahmen­bedingungen des Wirtschaftsstandortes Schweiz, Festschrift 25 Jahre juristische Abschlüsse an der Universität St. Gallen (HSG), Zürich 2007, S. 165 ff.

 

-  Basler Kommentar zum Schweizerischen Strafgesetzbuch (StGB) (Marcel Niggli/Hans Wi­prächtiger, Hrsg.), Vor Art. 24-Art. 27 StGB  (Teilnahme), Band I, Art. 1-110 StGB, JStG, 2. Aufl., Basel 2007.

 

-  Terroristischer Massenmord an Zivilisten als "legitimer Freiheitskampf" (im Sinne von Art. 260quinquies Abs. 3 StGB) kraft "Analogieverbot"? Ein Diskus­sions­beitrag zu ZStrR 123 (2005) 458-470, ZStrR 124 (2006) 331 ff.

 

-  Internationale Rechtshilfe bei Geldwäschereiverdacht. Entwicklung und Typo­lo­gie der bundesgerichtlichen Praxis zur Konkretisierung der verbre­che­ri­schen Vortat, ZStrR 124 (2006) 274 ff.

 

-  Zur Abgrenzung zwischen Terroristen und militanten "politischen" Wider­standskämpfern im internationalen Strafrecht. Am Beispiel des serbisch-kosovoalbanischen Bürgerkrieges, ZBJV 2005, S. 213 ff.

 

-  Die Rechte der Inhaftierten Neue Entwicklungen in der Gesetzgebung und Rechtsprechung, in: Franz Riklin (Hrsg.), Von der Verhaftung bis zum Vollzug – Grenzen der staatlichen Gewalt, Fachgruppe Reform im Strafwesen der Caritas Schweiz, Luzern 2004, S. 53 ff.

 

-  Lebenslange Verwahrung: Zur grundrechtskonformen Auslegung von Art. 123a BV, AJP 2004, S. 418 ff.

 

-  Die Strafbarkeit der Unterstützung (insbesondere Finanzierung) des Terroris­mus. Al-Qaïda, ETA, Brigate Rosse –  das schweizerische Antiterrorismus-Strafrecht auf dem Prüfstand, ZStrR 121 (2003) 423 ff.

 

-  Gefangenenrechte und Polizeigewalt, plädoyer 2003 Nr. 6, S. 30 ff.

 

-  Basler Kommentar zum Schweizerischen Strafgesetzbuch (StGB) (Marcel Niggli/Hans Wi­prächtiger, Hrsg.), Vor Art. 24-Art. 27 StGB (Teilnahme), Band I, Art. 1-110 StGB, Basel 2003.

 

-  Andreas Donatsch/Marc Forster/Christian Schwarzenegger (Hrsg.): Strafrecht, Straf­prozessrecht und Menschenrechte, Festschrift für Stefan Trechsel zum 65. Ge­burtstag, 909 Seiten, Zürich 2002.

 

-  "Kurzer Prozess". Die Unschuldsvermutung bei Kostenauflage an Nichtver­ur­teilte. Rechtsstaatliche Fallstricke in der Bundesgerichts-praxis zur Vermutung der Schuldlosigkeit, in: Strafrecht, Strafpro-zessrecht und Menschenrechte, Festschrift für Stefan Trechsel, Zürich 2002, S. 691 ff.

 

-  Der Wirtschaftsalltag als strafrechtsdogmatischer "Hort des Verbrechens". Zum "zielobjektivierten Beihilfetatbestand" bei sogenannten "Alltagsgeschäften" und berufstypischen Dienst-leistungen, in: Wirtschaft und Strafrecht, Festschrift für Niklaus Schmid, Zürich 2001, S. 127 ff.

 

-  Die Internationalisierung des Strafrechts und der Ver­teidigungsrechte. Verfahrensvorschriften internationaler Strafgerichte im Lichte der Vorarbeiten zu einer Eidgenössischen Strafprozess-ordnung, in: Recht und Internationalisierung, St. Galler Festgabe zum Schweizerischen Juristentag 2000, Zürich 2000, S. 309 ff.

 

-  Straffung des Verfahrens, eingeschränkter Rechtsschutz: Die Praxis nach der Revision des Bundesgeset­zes über die internationale Rechtshilfe in Straf­sa­chen, Anwaltsrevue 1999 Nr. 6/7 S. 12 ff.

 

-  Kollektive Kriminalität. Das Strafrecht vor der Herausforderung durch das organisierte Verbrechen, Bibliothek zur Zeitschrift für Schweizerisches Recht, Beiheft 27, Basel 1998.

 

-  StGB-Revision Allgemeiner Teil: ein gelungener Entwurf. Plädoyer 1998 Nr. 6, S. 28 ff.

 

-  Rechtsschutz bei strafprozessualer Haft, SJZ 94 (1998) 2 ff. (erster Teil)/35 ff. (zweiter Teil).

 

-  Die staatsrechtliche Beschwerde, in:Thomas Geiser/Pe­ter Münch (Hrsg.), Prozes­sieren vor Bundesgericht, Handbücher für die Anwaltspraxis, Bd. 1, 2. Aufl., Basel 1998, S. 53 ff.

 

-  Le droit pénal devant le défi du crime organisé, Rapport suisse pour la Con­fé­rence de l'Association Internationale de Droit Pénal à Naples, 17-20 septembre 1997, Revue Internationale de Droit Pénal (RIDP) 68 (1997) 981 ff.

 

-  Kettentheorie der strafprozessualen Beweiswürdigung. "In dubio pro reo" vor Bundesgericht – Zum Prüfungsprogr­amm bei der Rüge willkürlicher Beweiswürdi­gung, ZStrR 115 (1997) 61 ff.

 

-  Zur strafprozessualen Zeugnis- und Aktenherausgabepflicht der Revisoren, Der Schweizer Treuhänder 70 (1996) 491 ff.

 

Die staatsrechtliche Beschwerde, in: Thomas Geiser/Pe­ter Münch (Hrsg.), Pro­zes­sieren vor Bundesgericht, Handbücher für die Anwaltspraxis, Bd. 1, Basel 1996, S. 41 ff.

 

-  Schutz der Strafjustiz vor diffamierenden Angriffen. Impliziert das Recht auf freien Briefverkehr ein "Menschenrecht" auf Verbreitung massiver Ehrverlet­zun­gen? Kritische Anmerkungen zum Bericht der Euro­päischen Menschenrechts­kom­mission im Fall Stürm, recht 1996 S. 203 ff.

 

-  Empirische Erkenntnisse zur strafprozessualen Haft. Streiflichter hinter die Mauern der Untersuchungsgefängnisse, AJP 1996 Nr. 12 S. 1522 ff.

 

-  Die Korrektur des strafrechtlichen Rechtsgüter- und Sanktionenkataloges im gesellschaftlichen Wandel, Politisierung des Strafrechts und Kriminalisierung des Alltagslebens, Habilitationsschrift der Universität St. Gallen 1995 = ZSR NF 114 II (1995) 1 ff.

 

-  Bedeutung und Funktion des juristischen Zitats. Rechtsvergleichende Bestre­bungen zur V­ereinheitlichung der Zitierpra­xis, in: Rapports suisses présentés au XIVème Congrès international de droit comparé, Athènes 1994, Veröffent­li­chungen des Schwei­zer­ischen Instituts für Rechts­vergleichung, Bd. 24, Zürich 1994, S. 35 ff.

 

European Constitutional Lawin Action: Visiting a P­ublic Debate at the Swiss Federal Supreme Court, Indiana Inter­national and Comparative Law Review, vol. 3 (1993) 265 ff.

 

-  Rechtsfortbildung am Bundesgericht im Spannungsfeld von Kritik und Rezep­tion, in: Geschlossene Gesell­schaft? Macht und Ohnmacht der Justizkritik, Zürich 1993, S. 137 ff.

 

-  Woran staatsrechtliche Beschwerden scheitern. Zur Eintretenspraxis des Bun­desgerichtes, SJZ 89 (1993) 77 ff.

 

-  Die Bundesgerichtspraxis zur strafrechtlichen Unschulds-vermutung – Marsch­halt oder Ende einer Odyssee? ZBJV 129 (1993) 428 ff.

 

-  Der Anspruch auf unentgeltliche Rechtsverbeistän­dung in der neueren bundes­gerichtlichen Rechtspre­chung, ZBl 93 (1992) 457 ff.

 

-  Die Verwertbarkeit der Zeugenaussagen von Drogensüchtigen, AJP 1992 (Nr. 8) S. 987 ff.

 

-  Die Bedeutung der Kritik an der bundesgerichtli­chen Praxis. Elemente einer allgemeinen Rezept­ions­theorie unter besonderer Berücksichtigung der Bun­des­gerichtspraxis zur Verbrechenslehre, Dissertation der Universität St.Gallen 1992, St. Galler Beiträge zum öffentlichen Recht, Bd. 29.

 

-  EMRK als Argument. Die ausdrückliche Berücksich­tigung der EMRK bei der Revi­sion der kantonalen Strafprozessgesetze und in der Bundesgerichtspra­xis zum Straf­prozessrecht, Prätor 1988/89 Nr. 2, S. 37 ff.

 

-  Der Schutz von Computerprogrammen vor "Raubkopien" de lege lata et ferenda, Prätor 1988 Nr. 1, S. 12 ff.

 

-  Positionen der schweizerischen Lehre in der D­iskussion um die Straftheorien. Versuch einer Integration, ZStrR 101 (1984) 242 ff

(Hier nicht aufgelistet: Diverse Buchrezensionen und Urteilsbesprechung
en)